umstellung

…leben Sie besser.

70 Tassen Kaffee am Tag angeblich unbedenklich

| 1 Kommentar

…das behauptet zumindest das neue Ernährungsportal EatSmarter:


Link zu EatSmarter

Rechnen wir einmal nach: Gehen wir davon aus, dass die Angabe ca. 60mg Koffein pro Tasse stimmt. Dann sind das bei 70 Tassen Kaffee ca. 4g Koffein. Der Koffeingehalt ist aber abhängig von der Bohnensorte, dem Alter der Bohnen, der Zubereitungsart, der verwendeten Kaffeemenge und dem Tasseninhalt. Und so kann eine Tasse durchaus 120mg Koffein enthalten: bei 70 Tassen also 8,4g – diese Dosis ist für die meisten Menschen tödlich.

Vergiftungserscheinungen treten aber schon viel früher auf: je nach Alter, Körpergewicht und Gewöhnung schon ab 0,5g Koffein. Unruhe und schnelleren Herzschlag als Symptome kennen viele, die an einem Tag mehr Kaffee als üblich getrunken haben; schon 5 starke Tassen können diese verursachen. Hör- und Sehstörungen, Herzrasen (Tachykardien), Herzrhythmusstörungen (Extrasystolien) und sogar ein Delir sind möglich.

Von den für zulässig gehaltenen 70 Tassen Kaffee am Tag kann man also nur abraten – im Zweifel sind Sie schon nach 35 Tassen tot.

Ein Kommentar

  1. Jo, dann bin ich ja beruhigt, mit meinen 31 Tassen bin ich also im grünem Bereich :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.