umstellung

…leben Sie besser.

Tagestipp zum 26. August 2011 – was isst eigentlich Steve Jobs?

| Keine Kommentare

Steve Jobs ist ja wegen seines Rücktritts als Apple CEO das derzeit beherrschende Thema in den Medien. Und immer wieder hört man Gerüchte über seine Ernährung.

Zumindest in der 1970er Jahren soll er zeitweise Frutarier gewesen sein. Frutarier essen nur Samen, Früchte, Knollen und Obst, da dies nicht zur Zerstörung der Pflanze führt. Bei dieser Ernährungsweise ist allerdings die Gefahr sehr hoch, dass es zu einem Mangel an Proteinen und bestimmten Vitaminen kommt.

Am häufigsten wird berichtet, dass er Veganer ist. Damit nähme er keinerlei tierischen Lebensmittel zu sich. Für gesunde Menschen eine durchaus vertretbare Ernährungsweise. Hier finden Sie übrigens ein kostenloses Kochbuch mit veganen Rezepten.

Seltener heißt es, er sei Pescetarier. Hier kommt zu den pflanzlichen Lebensmitteln noch Fisch dazu, was für eine gute Versorgung mit Proteinen, Fetten und Vitaminen sorgt.

Für alle, die mehr erfahren wollen, haben wir hier noch einen Buchtipp:

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.