umstellung

…leben Sie besser.

Mit Alkohol gegen Rheuma

| Keine Kommentare

Frauen, die über lange Zeit mehr als drei alkoholische Getränke pro Woche konsumieren, erkranken nach einer im Britischen Ärzteblatt veröffentlichten Sudie (BMJ 2012; 345: e4230) nur halb so häufig an Rheuma wie Frauen, die gar nichts trinken. Ermittelt wurden die Werte im seit 1987 laufenden schwedischen Mammographie Screening.

Dabei ist es gleich, ob die untersuchten Frauen regelmäßig ein großes Bier, ein Glas Wein oder einen kleinen Schnaps tranken. Die Forscher gehen davon aus, dass der Alkohol eine hemmende Wirkung auf das Immunsystem hat, dessen Angriff auf den eigenen Körper die Autoimmunerkrankung Rheuma auslöst.

Mehr als drei alkoholische Getränke bringen der Untersuchung zufolge dann keine Verbesserung der schützenden Wirkung mehr. Die Studie belegt, dass moderater und verantwortungsbewusster Alkoholgenuss durchaus positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Rheuma.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.