umstellung

…leben Sie besser.

Auch Ausnahmen müssen sein – neues vom 8kg weniger Projekt

| Keine Kommentare

Sie haben die täglichen Updates beim 8kg weniger Projekt vermisst? Keine Sorge, es ist nicht aufgegeben. Allerdings wird es jetzt keine täglichen Updates mehr geben, sondern alle paar Tage eine Zusammenfassung. Denn die wichtigsten Infos haben Sie bereits erhalten und so würde sich zu viel wiederholen.

Am 25. Tag, einem Samstag, gab es mittags schnell Würstchen auf die Hand, abends dann bei einer Einladung einen Auberginen-Hackfleisch-Auflauf. Auch der ist kein Problem, sondern passt perfekt in mein Low-Carb Projekt. Allerdings gibt es am 25. Tag auch die erste Ausnahme: zum Essen ein Glas Wein.

Der Sonntag beginnt mit einem Rührei mit Käse und Schinken, doch ab dem Nachmittag ist dann tatsächlich eine größere Ausnahme angesagt: eine karnevalistische Prunksitzung. Und dazu muss man im Rheinland natürlich Kölsch trinken. Solche gelegentlichen Ausnahmen sind übrigens völlig in Ordnung, helfen sie Ihnen doch, Abnehmphasen länger durchzuhalten.

Und am nächsten Tag ist dann auch wieder normales Programm angesagt: Mittags Hähnchenfleisch mit Salat, abends ein Gurkensalat und hinterher Käse. Normalerweise würde heute ja ein Buttermilch-Tag auf dem Programm stehen, diesen verschiebe ich aber diese Woche auf den Dienstag. Nach der Ausnahme am Vortag sollte es für den Körper nicht schon wieder einen extremeren Tag geben.

Die Waage zeigt am Dienstag dann 76,9kg an, was in etwa so viel ist am Samstag morgen (76,7kg). Damit habe ich auch die ersten Ausnahmen gut überstanden.

Severin Tatarczyk berichtet hier über seinen Plan, zum Anfang des Jahres 2013 8kg abzunehmen. Alle Beiträge aus der Artikelserie finden Sie unter dem Stichwort 8kg Projekt.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.