umstellung

…leben Sie besser.

Tag 15 beim 8kg Projekt – Döner am Abend

| 1 Kommentar

Am gestrigen Tag gab es wieder Salat mit Ziegenfrischkäse zum Mittagessen. Abends eine kleine Herausforderung: aufgrund eines Termins hatte ich unerwartet nur ein kurzes Zeitfenster fürs Abendessen. Anforderung: es sollte schnell gehen, wenig Kohlenhydrate haben, genug Proteine, Salat/Gemüse und nicht zu hektisch sein. Die Wahl fällt dann letztlich auf eine Portion Kalbsdöner mit viel Salat in einem kleinen türkischen Eckimbiss. Auf die Knoblauchsauce dazu verzichte ich besser. Als Getränk dazu gibt es Ayran, eine Mischung aus Johghurt, Molke und Wasser.

Leider ist es hierzulande nach wie vor etwas schwieriger, sich unterwegs auf die schnelle gesund zu ernähren – aber wenn man die Augen offen hält, ist es möglich.

Und auch wenn ich aus der Situation das beste gemacht habe: eine kleine Gewichtszunahme habe ich nach diesem Tag zu verbuchen und liege jetzt bei 77,6kg. Das ist aber keine Grund zur Panik, denn dass solche kleinen Gewichtsschwankungen dazu gehören weiß ich und habe es ja hier schon erläutert.

Severin Tatarczyk berichtet hier über seinen Plan, zum Anfang des Jahres 2013 8kg abzunehmen. Alle Beiträge aus der Artikelserie finden Sie unter dem Stichwort 8kg Projekt.

Bild: (c) illustir on Flickr

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank – dieser Beitrag macht mir Mut, denn er zeigt dass man sich auch einmal etwas Fastfood gönnen und trotzdem erfolgreich abnehmen kann.

    Auch ich habe ein ordentliches Pensum vor der Brust und will mein Wunschgewicht ohne Diät – sprich durch eine dauerhafte Ernährungsumstellung erreichen :-)

    Viele Grüße
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.