umstellung

…leben Sie besser.

Tag 3 im 8kg weniger Projekt führt zu weniger als 80kg

| Keine Kommentare

Tag 3 startete wieder mit einem Glas Wasser und einer Tasse schwarzen Kaffee.

Vorher gab es aber noch einen besonderen Kick: nach dem normalen „Warmduschen“ gibt es kurzes Abduschen mit eiskaltem Wasser. Zwar halte ich nicht viel von Extremmethoden wie Eisbädern, die z.B. bei der OMG Diät empfohlen werden. Doch das kurze kalte Duschen bringt den Kreislauf in Schwung und macht richtig wach. Aber obacht – wenn Sie damit noch keine Erfahrung haben, testen Sie sich langsam daran an und beginnen Sie z.B. zuerst damit, das kalte Wasser über die Unterarme laufen zu lassen.

Zum Mittagessen gab es 250g Rohkostsalat (Weißkohl, Möhren, Lauch) und dazu Kräuterquark – jeweils rund 250g.

Abends etwas, was die meisten Leser noch nicht kennen werden: Kölsches Bitok, kurz angebratenes Tatar, Rukolasalat und danach eine kleine Salatgurke in Streifen geschnitten und einige Cockailtomaten.

Auch an diesem Tag habe ich wieder drauf geachtet, dass

  • es mindestens 500g Gemüse oder Salat
  • genug Proteine
  • genug Wasser
  • und möglichst wenige Kohlenhydrate

gibt. Gerade durch die hinreichende Proteinzufuhr wird sichergestellt, dass keine Muskelmasse und stattdessen Fett abgebaut wird.

Der Erfolg zeigt sich dann heute am Samstag auf der Waage, die 79,6 kg anzeigt. Seit Dienstag habe ich damit 2,8kg abgenommen.

Severin Tatarczyk berichtet hier über seinen Plan, zum Anfang des Jahres 2013 8kg abzunehmen. Alle Beiträge aus der Artikelserie finden Sie unter dem Stichwort 8kg Projekt.

Bild Duschkopf (c) by John Kasawa, freedigitalphotos.net

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.