umstellung

…leben Sie besser.

Fastenzeit 2013: Der erste Ausnahmetag

| Keine Kommentare

spiegelei-kraeuterFolgt man der katholischen Fastenzeit gibt es einen Vorteil: Die Sonntage sind fastenfrei.

Durch die kleinen Ausnahmen, die man sich an den Sonntagen erlauben kann, fällt es viel leichter, die gesamte Fastenzeit durchzuhalten. Ich persönlich halte es so, dass ich an den fastenfreien Tagen weiter auf Kohlenhydrate verzichte, aber mir Fleisch und Bier und Wein erlaube.

Daher gibt es zum Frühstück Spiegeleier mit Bacon und Chili, dazu viel Petersilie, Schnittlauch und Feldsalat. Abends dann ein Rindersteak mit Salat, dazu ein (oder auch zwei…) Glas Rotwein…

Severin Tatarczyk versucht während der Fastenzeit 2013 den Spagat: Fleischverzicht und auch noch wenig Kohlenhydrate. Unter dem Stichwort Fastenzeit 2013 berichtet er hier über seine Erfahrungen.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.