umstellung

…leben Sie besser.

Ernährungsumstellung mit geeigneten Rezepten umsetzen

| Keine Kommentare

Jeder Mensch möchte sich an einer robusten Gesundheit und viel Vitalität erfreuen. Die Grundlage für ein überragendes Allgemeinbefinden ist eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung, die dem Körper all die Nährstoffe zukommen lässt, die er benötigt. Allerdings besteht die feste Behauptung, dass eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung zeitaufwendig ist – Zeit, die im heutigen Alltag häufig fehlt.

Gesunde Speisen aus der schnellen Küche

Wer die richtigen Rezepte zur Hand hat, bereitet Speisen für sich und seine Familie beinahe so schnell zu, wie der Lieferservice zur Lieferung benötigt. Neben den Rezepten ist ein gelungenes Zeitmanagement und ein wenig Vorbereitung notwendig, damit die ohnehin kurze Freizeit nicht durch lange Aufenthalte vor dem Herd eingeschränkt wird. Das Zeitmanagement beginnt im Kleinen und endet bei großen Gerichten. Eine gesunde Ernährung sieht einen abwechslungsreichen Speiseplan vor, der genügend Obst, Gemüse und Ballaststoffe beinhaltet.  Auf helpster.de werden interessante Tipps zur Ernährung und zum Kochen aufgezeigt.

Kluge Vorratsplanung und ein rascher Einkauf

Damit die Ernährungsumstellung schnell geht, ist bereits beim Einkaufen auf den Zeitfaktor zu achten. Ein Einkaufszettel, der möglichst haltbare Produkte auflistet, die gleichzeitig zur Vorratshaltung genutzt werden, hilft weiter. Kartoffeln, Getreideprodukte, Nudeln und Reis bilden die Grundlage gesunder Speisen und schenken dem Körper genügend Ballaststoffe für ein langes Sättigungsgefühl. Zudem gelingt die Zubereitung im Handumdrehen und die Speisen lassen sich problemlos aufwärmen.

Die Kücheneinrichtung ist entscheidend

Das eigentliche Kochen nach guten und gesunden Rezepten gelingt noch schneller, wenn in der eigenen Küche die richtige Ausstattung gegeben ist. Ein Schnellkochtopf verringert die Kochzeit. Viele gesunde Rezepte beinhalten zudem Lebensmittel, die für eine kurze Zubereitungszeit bekannt sind. Das Nachkochen fällt sogar denjenigen leicht, deren Kocherfahrung sich maßgeblich auf der Zubereitung eines Fertiggerichts beschränkt. Das Beste kommt zum Schluss. Selbst bei gesunden Rezepten muss niemand auf die Vorzüge der Mikrowelle verzichten. Wer eine größere Menge zubereitet, diese portioniert und einfriert, stellt sich in nur einem Kochgang gesunde Mahlzeiten für zwei bis drei Tage her, die innerhalb von zehn Minuten in der Mikrowelle aufgewärmt werden können.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.