umstellung

…leben Sie besser.

Eiweiß-Diäten – was Sportler beachten sollten

| Keine Kommentare

Wenn man sich moderne Ernährungskonzepte ansieht, fällt einem schnell auf, dass faktisch alle auf wenig Kohlenhydrate setzen. Zu den erfolgreichsten Diäten zählt die Dukan-Diät, die z.B. hier in der Frankfurter Rundschau vorgestellt wird.

Das Erfolgsgeheimnis dieser Diäten ist, dass Kohlenhydrate an sich eben nicht lebensnotwendig sind und kohlenhydrathaltige Lebensmittel wie Brot, Reis, Nudeln und Süßigkeiten meist eine sehr hohe Energiedichte haben. Das führt dazu, dass man leicht viel zu viele Kalorien zu sich nimmt, ohne seinem Körper wirklich lebensnotwendige Nährstoffe zuzuführen. Das „merkt“ der Körper und signalisiert Hunger für die dringend benötigten Eiweiße und Fette – man isst also noch mehr.

Dadurch, dass man bei den Eiweiß-Diäten die Kohlenhydrate weitgehend weglässt und vornehmlich auf Proteine und Fette setzt, sorgt man dafür, dass man einerseits die wichtigen vom Körper benötigten Nährstoffe zu sich nimmt, andererseits eben auch nicht zu viel unnötigen „Ballast“ in Form von Kohlenhydraten, der außer Energie meist nicht viel sinnvolles liefert. Gute Hintergrundinformationen zum finden Sie im Medizin Blog, speziell unter dem Link www.medizin-blog.net/ernahrung-und-diat/eiweiss-diaet/.

Besonders für Kraft- und Ausdauersportler ist es aber sinnvoll, zusätzliche Aminosäuren zu sich zu nehmen. Denn gerade am Anfang einer Umstellung auf eine kohlenhydratarme Ernährung kann es passieren, dass der Körper zur Energiegewinnung auch Aminosäuren verbrennt, besonders gerne verzweigtkettige Aminosäuren, die BCAA genannt werden (Branched Chain Amino Acid). Die Muskeln bestehen aus bis zu 42% aus diesen Aminosäuren. Ein Abbau dieser ist natürlich auf lange Sicht fatal – und es kann zu dem fast schon paradoxen Effekt kommen, dass  intensives Muskel- und/oder Ausdauertraining zu einem unerwünschten Abbau von Muskelmasse kommt.

Durch die zusätzliche Einnahme dieser BCAA wird wirksam verhindert, dass es zu solch einem Muskelabbau kommt – womit sie jedem ambitionierten Sportler anzuraten sind.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.