umstellung

…leben Sie besser.

Vorteile einer E-Zigarette – ein Überblick

| Keine Kommentare

Rauchende Gesellen haben es heute schwer. Sie stinken, machen Dreck und gefährden ihre eigene – und, noch schlimmer – die Gesundheit ihrer Mitmenschen. Diese Auffassung wird nicht nur durch die immer schärferen Nichtraucherschutzgesetze bekräftigt, auch Diskussionen zwischen Rauchern und Nichtrauchern kommen immer wieder auf diese Punkte zurück. Doch müssen Raucher stinken? Ihre Umwelt belästigen? Oder geht es auch anders?

Vanille statt kaltem Rauch

Wenn auch in den Medien in den letzten zwei Jahren ein anderes Bild vermittelt wurde, besitzen Raucher die Möglichkeit, eine nicht stinkende und zumindest gesündere Variante zur gewöhnlichen Tabakzigarette zu wählen. Die Rede ist von der elektrischen Zigarette, gemeinhin als E-Zigarette bekannt. Anstelle des Verbrennungsprozesses von Tabak tritt bei dieser Variante die Verdampfung einer aus einer Flüssigkeit. Das sogenannte Liquid basiert auf Propylenglykol, vegetable Glycerin, Wasser, Aroma und Nikotin und stellt einen optimalen Ersatzstoff dar, der überwiegend Vorteile mit sich bringt. Statt Teer und Kondensat inhaliert der Raucher nur noch den entstehenden und von Aromastoffen und Nikotin geschwängerten Wasserdampf. Eine Geruchsbelästigung entsteht nicht – wenn auch es sicherlich Mitmenschen gibt, die sich von Erdbeer-, Schokoladen-, Vanille- oder auch Käsekuchengerüchen gestört fühlen.

Eine ernste Alternative

Ob die E-Zigarette gut oder schlecht ist, wurde in den Medien ausreichend diskutiert. Fakt ist, dass Raucher beim Umstieg auf die elektrische Variante sicherlich weniger Schadstoffe inhalieren und keine Geruchsbelästigung mehr darstellen. Ebenso ergaben Forschungen, dass die Gefahr des Passivkonsums deutlich eingeschränkt wird. Ganz von Nachteilen befreit ist die E-Zigarette dennoch nicht. Zuerst stehen die Anschaffungskosten im Vordergrund. Je nach Angebot muss ein Raucher zu Beginn seiner Dampferkarriere durchaus mit Kosten von bis zu 100,00 Euro rechnen. Dafür spart er in den nachfolgenden Monaten beträchtliche Beträge ein. Ein Fläschchen Liquid reicht häufig bis zu eine Woche – wie lange kann ein Raucher sonst für knapp sechs Euro seine Sucht befriedigen? Mehr zu e Liquid hier nachlesen.

Die Sucht bleibt bestehen

Gesund ist Dampfen dennoch nicht – aber gesünder. Die Sucht bleibt, solange nikotinhaltiges Liquid genutzt wird, sicherlich bestehen, ein Entzugsmittel ist die E-Zigarette nicht. Wer allerdings lieber Schokoladenflair anstelle des alten Zigarettenrauchs inhaliert, wird mit der E-Zigarette gut bedient sein.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.