umstellung

…leben Sie besser.

Vitamin B12 – ein Thema für Vegetarier und Veganer

| Keine Kommentare

Bekanntermaßen kann man sich mit einer durchdachten vegetarischen und auch veganen Ernährung eigentlich so ernähren, dass es zu keinem Mangel an allen wichtigen Nährstoffen kommt – von einer Ausnahme abgesehen: Vitamin B12.

Das auch als Coenzym B12 bekannte Vitamin ist wichtig für die Blutbildung, Zellteilungsprozesse und für bestimmte Vorgänge im Nervensystem. Der tägliche Bedarf eines Erwachsenen beträgt nur beträgt nur ca. 3 Mikrogramm, was vergleichsweise wenig ist. Allerdings kommt das Vitamin in nennenswerten Mengen faktisch nur in tierischen Produkten vor, über eine normale rein pflanzliche Ernährung lässt sich der Bedarf nicht decken. Vegetarier, die zumindest gelegentlich auch tierische Produkte wie Milch, Käse oder Eier essen, müssen sich um einen Mangel keine großen Gedanken machen, problematischer ist die Situation jedoch für Veganer, bei denen es nach längerer veganer Ernährung zwangsläufig zu Mangelerscheinungen kommt.

Typische Folgen eines Vitamin B12 Mangels sind Morbus Biemer, eine Form der Blutarmut, die sich zunächst mit dauernder Müdigkeit und Leistungsschwäche bemerkbar macht und mit der Zeit ernste Folgen haben kann, so kann sie zu Demenz führen. Eine weitere schwerwiegende Folge ist Funikuläre Myelose, eine Erkrankung des Rückenmarks, die in einer Querschnittslähmung enden kann.

Ein Mangel an Vitamin B12 ist also unbedingt zu vermeiden so dass auch wir – sonst eher skeptisch, was Nahrungsergänzungsmittel angeht – Veganern und strengeren Vegetariern unbedingt zu Vitamin B12 Präparaten raten. Sucht man z.B. auf Google danach, wird man mit Ergebnissen fast schon erschlagen. Das Problem dabei – viele der Vitamin B12 Nahrungsergänzungsmittel sind tierischen Ursprungs und daher für Veganer eben gerade nicht geeignet.

Rein pflanzlichen Ursprungs ist hingegen „Super Vitamin B12“ von Dr. Hittich. Dieses hat auch weitere Vorteile gegenübern veganen Vitamin B12 Produkten, die oft aus Cyanocobalamin, einem chemisch hergestellten Derivat des Coenzyms, bestehen, das im Körper erst umgewandelt werden muss. Durch diesen Prozess und die Aufnahme im Verdauungstrakt sind diese Mittel nicht besonders effektiv.

Das Vitamin B12 Produkt von Dr. Hittich enthält nicht nur reines Vitamin B12 aus pflanzlichen Quellen, sondern geht erst gar nicht den Umweg über den Verdauungstrakt: die Tabletten lösen sich unter der Zunge auf und das Vitamin kann somit direkt in den Blutkreislauf übergehen – effekiver kann man seinen Bedarf an dem wichtigen Vitamin wohl kaum decken.

hittichDas Produkt entspricht damit der Philosophie von Dr. Hittich: „Mit der Intelligenz der Natur“. Das Unternehmen wurde 1992 von Dr. Reinhard Hittich gegründet, der vorher 13 Jahre lang in der chemisch-pharmazeutischen Industrie gearbeitet hat und sich dann enttäuscht von deren Methoden verabschiedete. Er gründete sein eigenes Unternehmen und beliefert seitdem von den Niederlanden aus Kunden in Deutschland und Österreich mit seinen Nahrungsergänzungsmitteln. Durch den Verzicht auf Zwischenhandel sind die Produkte für ihre Qualität zudem sehr günstig. In Kombination mit fairen Liefer- und Rückgabebedingungen ist es auch nicht verwunderlich, dass die Kunden das Unternehmen positiv bewerten.

Wer also Vegan oder streng vegetarisch lebt oder aus anderen Gründen einen erhöhten Bedarf hat, sollte das Vitamin B12 von Dr. Hittich in die engere Wahl fassen.

Dr.Hittich powered by Hallimash

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.