umstellung

…leben Sie besser.

Fasten im Advent 2013

| 2 Kommentare

Für die meisten Menschen ist der Advent eine Zeit des Schlemmens – Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Gänseessen bei der Weihnachtsfeier, Plätzchen und Lumumba… doch dabei ist die Adventszeit nach der katholischen Tradition eigentlich eine Fastenzeit – wenngleich das katholische Kirchenrecht diese seit 1917 nicht mehr fordert.

Wie auch in der nach wie vor von vielen praktizierten Fastenzeit vor Ostern soll im Advent in erster Linie auf Fleisch verzichtet werden, doch bietet es sich heutzutage an, das Fasten auch auf andere Bereiche zu verlagern, z.B. Alkohol. Zudem kann man auch bewusster durch die Vorweihnachtszeit gehen und sich nicht nur auf Konsum konzentrieren.

Wenn wir Sie nun aufs Adventsfasten neugierig gemacht haben – unter adventsfasten.de haben wir einen Kalender erstellt, der Sie durch die Adventszeit begleitet. Und aufs Genießen müssen Sie dabei nicht verzichten – denn entprechend der katholischen Tradition sind die Adventssonntage fastenfrei…

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Finde das ist eine gute Idee auf diese Form kann man auch dem Ursprung des Weihnachtsfestes näher kommen. Die momentane auslegung der Weihnachtszeit ist ja dann doch nicht mit der Geschichte zu vergleichen.

  2. Muss sagen ich bin auch in der Vorweihnachtszeit ein kleines Schlemmer Mäulchen übers Fasten in dieser Zeit hab ich noch nicht wirklich nach gedacht. Wäre aber eine Überlegung wert um die Weihnachtstage richtig genießen zu können :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.