umstellung

…leben Sie besser.

2 Mahlzeiten am Tag besser als 6

| Keine Kommentare

Viele Ernährungswisschenschaftler vertreten nach wie vor die These, dass sechs über den Tag verteilte Mahlzeiten besser seien als zwei große. Laut einer nun veröffentlichten Studie von Hana Kahleova am Institut für klinische und experimentelle Medizin in Prag gilt dies jedenfalls dann nicht, wenn man abnehmen möchte.

Zwei Gruppen stark übergewichtiger (BMI zwischen 27 und 50) Typ-2-Diabetiker wurden auf eine kalorienreduzierte Diät gesetzt, wobei die eine Gruppe die Nahrung auf sechs Mahlzeiten am Tag verteilt aß, die anderen nur ein Frühstück und ein Mittagessen zu sich nahm und dann bis zum nächsten Morgen „fastete“.

In der Gruppe, die nur zwei Mahlzeiten zu sich nahm, nahmen im Schnitt 3,7 kg ab, die aus der anderen Gruppe nur 2,3kg. Und auch die Leberwerte dieser Gruppe waren besser, ebenso wie der Glukosestoffwechsel und die Insulinwirkung.

Damit spricht wieder einiges für das mehr und mehr in Mode kommende „intermittierende Fasten„, das von gesunden Menschen bedenkenlos angewandt werden kann. Bereits eingestellte Diabetiker sollten diese Ernährungsumstellung jedoch mit ihrem Arzt besprechen.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.