umstellung

…leben Sie besser.

Glucosamin – wirksam bei Gelenkproblemen

| Keine Kommentare

Alter, Übergewicht, zu viel Sport, Joggen mit falschen Schuhen auf Asphalt und/oder mit falschen Schuhen, Mangelernährung – es gibt viele Gründe für Probleme mit den Gelenken, z.B. den besonders anfälligen Knien, Ellbogen, Hüfte oder auch einfach den Fingern. Wer schon einmal Probleme mit den Gelenken hatte, weiß, wie unangenehm diese Schmerzen sein können.

Die Einnahme von Schmerzmitteln, insbesondere Ibuprofen, mag zwar akut helfen, ist aber aufgrund der Belastung der Leber keine Dauerlösung und behandelt auch nicht die Ursachen des Problems. Hier bietet sich eher die Behandlung mit Glucosamin und Chondroitin an.

Bei Glucosamin handelt es sich um einen Aminozucker, der ein wichtiger Baustein des Bindegewebes, Knorpel und der Gelenkflüssigkeit ist. Chondroitin – auch als Chondroitinsulfat bekannt – ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Knorpelmasse und wird in der Behandlung oft mit Glucosamin kombiniert.

Eine placebokontrollierte Studie des National Institute of Health (NIH) der USA belegt gerade bei Patienten mit mittleren bis schweren Gelenkschmerzen eine signifikante Schmerzlinderung. Und eine Studie der Universität Sydney mit 605 älteren (zwischen 45 und 75 Jahren) Teilnehmern erbrachte für die Kombination der beiden Wirkstoffe nicht nur eine Schmerzlinderung, sondern auch einen Rückgang des Gelenkspalts. Dadurch werden die Gelenke auch weiter geschont, was weiterer Abnutzung und Schmerzen vorbeugt.

Beide Stoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel, häufig als Kombinationspräparat, meist in Kapselform angeboten. Sie werden nicht nur zur Behandlung von akuten Schmerzen und Problemen mit den Gelenken eingesetzt sondern auch der Vorbeugung. Unter diesem Aspekt sollen Sie auch das Entstehen bzw. Fortschreiten von Arthrose verhindern können.

Patienten mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Glaukom oder auch Bluter sollten jedoch vor einer Einnahme ihren Arzt konsultieren. Bei gesunden Menschen sind bei den üblichen Dosierungen jedoch keinerlei Nebenwirkungen bekannt.

Gerade wenn man übergewichtig ist und mit Sport anfängt, um sein Gewicht zu reduzieren, kann also die Einnahme dieser Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein, um das Entstehen von Gelenkschmerzen zu verhindern.

Beim Kauf von Glucosamin und Chondroitin sollten Sie darauf achten, dass sie es aus deutschen Quellen stammen, strengen Qualitätskontrollen unterliegen und die Produktinformationen in deutscher Sprache verfügbar sind.

probleme-knie

Bild: (c) freedigitalphotos.net

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.