umstellung

…leben Sie besser.

napoleon-aussenkueche

Die Grill Trends 2015

| Keine Kommentare

Zugegeben, Grillen hat inzwischen das ganze Jahr über Saison. Doch wenn man auch ohne dicke Winterjacke im Freien essen kann, macht es doch am meisten Spaß – und diese Zeit fängt jetzt ja an. Für uns Grund genug, einen Blick auf die Grill Trends des Jahres 2015 zu werfen.

Immer beliebter wird es, gesamte Menüs – von der Vorspeise, über das Fleisch und die Beilage bis hin zum Nachztisch auf dem Grill zuzubereiten. Das hat auch Auswirkungen auf den Grill, für den man sich entscheidet. Gas ist dabei ideal, da man hier die Temperatur perfekt regeln und sehr gut indirekt grillen kann. Zudem sollte die Grillfläche groß genug und in Zonen regelbar sein, um Fleisch und Gemüse gleichzeitig auf den Tisch zu bringen. Ein Grillwagen sollte es daher schon sein, wer viel grillt, setzt aber inzwischen auf eine Außenküche wie z.B. hier ein Modell von Napoleon:

napoleon-aussenkueche

Installiert man solch eine Außenküche in einem überdachten Bereich im Garten, steht auch dem Grillgenuß im Winter oder bei Regen nichts im Wege. In Kanada, der Heimat von Napoleon, ist dies schon lange usus und auch dieser Trend kommt mehr und mehr nach Deutschland. Übrigens, die Kanadier lieben ihr Barbecue noch mehr als die Amerikaner und sind sogar noch ein bisschen anspruchsvoller als ihre Nachbarn.

Anspruch wird auch hierzulande inzwischen bei der Fleischauswahl groß geschrieben. Die Zeiten des in roter Marinade ertränkten billig Koteletts sind jedenfalls vorbei. Gerne dürfen es Fleischstücke von alten deutschen Rassen sein, z.B. dem Schwäbisch Halleschen Hausschwein, Bentheimer Landschwein oder Simmentaler Rind. Die Fleischstücke werden selbst eher zurückhaltend mariniert, langsam im Ganzen gegart und erst vor dem Servieren portioniert.

Dazu gehören Gemüsebeilagen: z.B. Fenchel, Zucchini, Auberginen und Zwiebeln mit Kräutern aus dem Garten und etwas Zitronensaft. Oder man bereitet auf dem geschlossenen Gasgrill gleich einen Gemüseauflauf zu, der für vegetarische Gäste auch als Hauptmahlzeit dienen kann.

Auch das Grillen von Fisch wird immer beliebter, wobei große Stücke vom Thunfisch in Sushi Qualität sowie Lachs auf dem Holzbrett nach wie vor besonders angesagt sind.

Ein anderer Trend kommt aus Spanien zu uns: La Plancha. Dabei werden Fisch, Fleisch und Gemüse auf einer heißen Metallplatte gegart; letztere gibt es als eigene Grillvariante oder als Aufsatz für bestehende Gasgrills. Da hier eine besonders fettarme Zubereitung möglich ist, empfiehlt Dr. Dukan diese für eine gesunde Ernährung.

Die Zeiten schwarz verkohlter Würstchen sind jedenfalls vorbei…

Bild: (c) Napoleon/Gardelino

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.