umstellung

…leben Sie besser.

Übersicht Blitzdiäten

Der Wunschtraum – schnelles abnehmen ohne Mühe

Ist das nicht der Wunsch der meisten Menschen, die abnehmen wollen? Eine Diät, die nur wenige Tage dauert und bei der man doch seine überflüssigen Pfunde los wird. Je nachdem, wieviel man wiegt und abnehmen will, muss das nicht einmal ein Wunschtraum bleiben. Denn 5kg Gewichtsverlust sind bei einer Blitzdiät in fünf Tagen durchaus drin.

Erwarten Sie aber nicht, dass sie in dieser Zeit wirklich viel Fett abbauen können – um das loszuwerden, dauert es länger. Ihr Übergewicht haben Sie sich ja auch nicht in einer Woche angegessen…

Wir schreiben Ihnen auf dieser Seite, wie Blitzdiäten funktionieren, was man dabei wirklich an Gewicht verlieren kann, stellen Ihnen einige empfehlenswerte schnelle Diäten vor und sagen Ihnen, von welchen Sie lieber die Finger lassen sollten.

Was kann man bei Blitzdiäten wirklich erwarten?

Doch schauen wir einmal – wie schnell kann man bei Blitzdiäten wirklich abnehmen? Und was und wo nimmt man dabei eigentlich ab?

Letzte Frage soll uns zunächst besonders interessieren, denn der Gewichtsverlust kann durch folgendes erfolgen:

  • Darminhalt
  • eingelagertes Wasser
  • eingelagertes Glykogen
  • Fett
  • Muskelmasse

Dazu kommt es noch zu einem mehr oder weniger optischen Einflussfaktor: Ihr Bauch kann dicker aussehen und zum unangenehmen „Bäuchlein“ werden , das sich z.B. im engen Abendkleid abzeichnet, wenn Sie einen Blähbauch haben. Diesen können Sie allerdings mit recht einfachen Mitteln loswerden, hier haben wir einige Tipps dagegen. Dadurch haben Sie zwar keinen Gewichtsverlust, können jedoch mit wenig Aufwand deutlich dünner aussehen.

Daneben ist der Darminhalt ein nicht unerheblicher Faktor, der durchaus drei kg wiegen kann. Und da der Darm im Bauchraum liegt, sorgt dieser dort natürlich für mehr Volumen. Wenn Sie eine Blitzdiät wählen, die zum einen dafür sorgt, dass sich Ihr Darm schneller entleert und andererseits nicht wieder zu sehr füllt, können Sie gut bis zu 2,5kg Gewicht verlieren und deutlich dünner aussehen.

Einen großen Einfluss hat dazu das eingelagerte Wasser. Zum einen kann dies Wasser aus verschiedenen Gründen z.B. in Beinen eingelagert sein, doch binden die Zuckerreserven (Glykogen) des Körpers auch Wasser in Muskeln und Leber. Gegen Wasser in den Beinen hilft der Verzehr entwässernder Lebensmittel. Glykogen und das dadurch eingebundene Wasser werden abgebaut, wenn man möglichst wenig Kohlenhydrate (Nudeln, Brot, Kartoffeln, Reis, Zucker…) zu sich nimmt -bis zu 1,5kg kann dies in wenigen Tagen ausmachen.

Bekommt der Körper aber keinen Zucker mehr, wird er auch gezwungen, die eingelagerten Fettreserven anzugreifen – erwarten Sie dabei aber nicht zu viel. Denn dieser Effekt setzt bei den meisten Menschen erst nach drei bis fünf Tagen ein. Mehr als 300g werden es im Regelfall bei einer Diätwoche nicht sein, die man verliert.

Ein Problem bei vielen Blitzdiäten ist, dass diese eine völlig unzureichende Proteinzufuhr haben. Da der Körper aber fortlaufend Eiweiß für viele lebenswichtige Prozesse braucht, holt er sich das Protein woanders her, wenn nicht genug nachkommt – er baut Muskelmasse ab. Damit erreichen Sie aber nichts: Die Waage zeigt zwar dann weniger Gewicht an, Sie verlieren es aber in der Regel nicht an den Stellen, an denen Sie abnehmen wollen (Bauch, Po). Schlimmer noch – Ihr Grundumsatz sinkt und Sie werden in Zukunft noch schneller zunehmen. Lassen Sie also auf jeden Fall die Finger Ernährungskonzepten, bei denen die Proteinzufuhr zu gering ist – oder ergänzen diese mit eiweißhaltigen Lebensmitteln.

Entscheidet man sich für eine empfehlenswerte Blitzdiät, kann man im Idealfall also in fünf bis sieben Tagen folgendes verlieren:

  • Darminhalt 2,5kg
  • Wasser/Glykogen 1,5
  • Fett 0,3kg

Das mach zusammen 4,3 kg aus. Kommt dazu dann noch anderweitig eingelagertes Wasser dazu, kann man also um die 5kg erreichen. Das gilt freilich nur, wenn Sie vorher noch keine Low-Carb Ernährung durchgeführt haben, da Sie sonst nicht von einigen der Effekte profitieren können.

Liste mit Blitzdiäten

Erste Phase der Dukan Diät

Die Dukan Diät ist zwar nicht als Blitzdiät ausgelegt, die erste Phase hat aber den gleichen Effekt. Sie können sich dabei satt essen und für eine ausreichende Proteinversorgung ist gesorgt. Je nach Ziel können Sie die erste Phase unproblematisch drei bis sieben Tage durchführen. Wenn Sie dann noch weiter abnehmen wollen, können Sie mit der zweiten Phasen weitermachen.

Tracy Anderson 4 Tages Boost Ernährungsprogramm

Mit dem diesen auf vier Tage Ernährungsplan von Tracy Anderson setzen Sie besonders auf Superfoods und sollen dabei auch Ihren Körper entgiften.

Weitere schnelle Diäten

Hier finden Sie weitere schnelle Diäten, die wir jedoch nicht so ausführlich vorstellen.

Schnelle Diäten, die länger als 7 Tage dauern

Interessante Artikel zum Thema schnelles Abnehmen

Warum schwankt mein Gewicht so stark?

Low Carb für Einsteiger

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.