umstellung

…leben Sie besser.

Aprikosenkernöl

Aprikosenkern-Öl wird aus dem Kern der Aprikose durch kalte Pressung gewonnen. Es wird in süßen und bitteren Varianten angeboten, wobei die süßen Varianten deutlich beliebter sind.

Süßes Aprikosenkernöl hat ein mildes Aroma, das leicht an den Geschmack von süßen Mandeln erinnert. Es eignet sich sehr gut zum Verfeinern von Süßspeisen und sogar zum Backen. Auch als Salatöl kann es genutzt werden, so schmeckt es besonders gut Obstsalaten oder zu frischen Salaten aus Karotten und Äpfeln. Es  besitzt mit wertvolle Ölsäure (Omega-9-Fettsäure) sowie Linolsäure (Omega-6-Fettsäure) und damit viele wertvolle ungesättigten Fettsäuren.

Bitteres Aprikosenkernöl wird nur sehr sparsarm verwendet.

Das kalt gepresste unbearbeitete Öl wird sehr schnell ranzig, so dass es kühl und dunkel aufbewahrt werden sollte. Es sind auch raffinierte Öle im Handel, die länger haltbar sind, aber nicht an das kalt gepresste und unbearbeitete Öl heranreichen.

In Österreich spricht man auch von Marillenöl.

Aprikosenkernöl bestellen

Süßes Aprikosenkernöl:

Bitteres Aprikosenkernöl:

Raffiniertes Aprikosenkernöl

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.