umstellung

…leben Sie besser.

Käsefondue

Rezept

Das Käsefondue ist das Nationalgericht der Schweiz – aber auch in Teilen Frankreichs sehr beliebt. Das hier ist ein Basisrezept, das für ca. 4 Personen reichen sollte. Die Menge können Sie aber leicht anteilig erhöhen:

  • 300g Greyezer
  • 300g Vacharin
  • 300ml trockener Weißwein (Fendant, Riesling geht aber auch)
  • 40ml Kirschwasser
  • 3 Teelöffel Speisestärke
  • 1 Knoblauchzehe
  • Muskatnuss
  • Pfeffer

Den Käse von der Rinde befreien und reiben. In einem Topf den Weißwein erhitzen und nach und nach den Käse zugeben und schmelzen lassen. Dann die Stärke mit dem Schnaps verrühren und damit das Fondue binden. Mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Den Caquelon mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben und das Fondue in den Caquelon umgießen. Bei Tisch wird das Fondue dann auf dem Rechaud warmgehalten.

Gewürfeltes Baguette wird dann bei Tisch in den Käse getaucht. Statt Baguette können Sie auch Kartoffeln servieren. Weitere beliebte Beilagen sind Cornichons, Mixed Pickles, Zwiebeln, Bündner-Fleisch…

Tipps:

Statt des Kirschwassers können Sie auch einen Obstler verwenden.

Wenn Sie das Fondue nicht mit Alkohol zubereiten wollen, verwenden Sie einen säuerlichen Apfelsaft – auch anstatt des Kirschwassers. Das Kirschwasser können Sie auch durch Verjus ersetzen.

Beurteilung

Kann im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung gelegentlich auf den Tisch.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.