umstellung

…leben Sie besser.

Grillspieße mal anders

Eigentlich ist der Titel dieses Beitrags missverständlich: es geht um die anderweitige Verwertung übriggebliebener Grillspieße. Sie wissen schon: kleine Fleischstücke, Paprika, Zwiebeln, Speck etc. auf dem Holzspieß. Oft macht oder kauft man viel zu viele davon. Ich rate davon ab, diese abzugrillen, lieber so im Kühlschrank aufbewahren.

  • übrig gebliebene Grillspieße (nicht gegrillt)
  • Gemüse (Paprika, Zwiebeln, Zucchini, Brokkoli…)
  • Olivenöl
  • Sojasauce
  • Tabasco

alles vom Spieß ablösen, Fleischstücke ggf. etwas kleiner schneiden und zusammen mit weiterem Gemüse  im Wok mit Olivenöl anbraten, mit etwas Sojasauce und nach Geschmack mit Tabasco abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.