umstellung

…leben Sie besser.

Hamburger nach Alexa Iwan

Rezept

Für vier Burger:

  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 150 g grob geschroteten Grünkern
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 3 TL getrockneten Majoran
  • 3 EL Paniermehl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl zum anbraten
  • einige Salatblätter
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • Ketchup (zuckerreduziert, am besten selbstgemacht)
  • Mayonaise (z.B. selbstgemachte Dukan-Mayonaise ohne Fett)
  • Außerdem: 4 Vollkornbrötchen

Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden. Möhre schälen und sehr fein reiben.

Grünkern-Schrot in einer Pfanne bei milder Hitze anrösten bis er duftet, aber noch nicht braun wird! Dann mit der Brühe ablöschen. Zwiebeln und Möhren dazugeben und in der warmen Pfanne 15 Minuten aufquellen lassen.

In einer Schüssel Fleisch, Ei, Gewürze und Paniermehl mit der Grünkernmasse gut verkneten, dann daraus 8 Burger-Patties formen.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Patties von jeder Seite 4 Minuten anbraten.

Salatblätter waschen und trockenen. Tomaten und Gurke in Scheiben dünne Scheiben schneiden.

Vollkornbrötchen halbieren und nach Wunsch mit ein bis zwei Patties, Salat, Tomaten, Gurken, Ketchup und/oder Mayonaise belegen.

Beurteilung

Hamburger mal anders: mit weniger Fleisch und Vollkornbrötchen können diese im Rahmen einer ausgewogenen Mischkost öfter auf den Tisch.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.