umstellung

…leben Sie besser.

Low Carb Präsidentenwecker

Präsidentenwecker ist ein Wintereintopf, der oft mit Kartoffeln zubereitet wird. Diese Variante kommt ohne aus, schmeckt aber hervorragend. Tipp – bereiten Sie gleich die doppelte Menge vor, denn aufgewärmt schmeckt er noch besser!

Für zwei bis drei Portionen

  • 500g Rinderhackfleisch (oder hochwertiges, nicht zu fettes gemischtes Hackfleisch)
  • 500g Weinsauerkraut, roh
  • ca. 200ml Brühe
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1-2 Esslöffel Rapsöl
  • Majoran, getrocknet
  • Paprikapulver (Edelsüß)
  • Kümmel
  • Pfeffer, Salz
  • nach Geschmack: Sauerrahm oder Schmand

Die Zwiebel fein würfeln. In einem Topf das Rapsöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Fleisch zugeben und unter stetigem Rühren anbraten. Tomatenmark, einen guten Teelöffel Majoran, eine gute Prise Paprikapulver zugeben und gut umrühren. Hitze reduzieren. Den Rest der Brühe (am besten vorher erhitzt) zugeben und das Sauerkraut zugeben, alles gut verteilen. Solange auf niedriger Hitze köcheln lassen, bis das Sauerkraut nach Geschmack weich ist. Obacht: gelegentlich umrühren und ggf. noch etwas Flüssigkeit angießen – hier können Sie auch gerne einen trockenen Rotwein verwenden.

Mit Pfeffer und Salz abschmecken, auf Teller verteilen und wenn gewünscht einen Klecks Sauerrahm oder Schmand darüber geben.

Wichtig: Verwenden Sie Sauerkraut, dass keine Zuckerzusätze enthält!

Beurteilung

Ein deftiges Winteressen, das zu den meisten Low-Carb Diäten passt. Sauerkraut liefert viele Vitamine und Ballaststoffe.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.