umstellung

…leben Sie besser.

Sauerkraut-Hackfleisch Eintopf

Deftig und schnell gemacht, für zwei bis drei hungrige Esser:

  • 500g Rinderhackfleisch oder “Halb-Halb”
  • ca. 600g Sauerkraut
  • 75g Speckwürfel
  • 2 Zwiebeln
  • Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren
  • Pfeffer, Salz
  • Bier, Wein, Brühe oder Wasser
  • Rapsöl

Die Zwiebeln grob würfeln und in einem Topf zusammen mit den Speckwürfeln im heißen Rapsöl glasig werden lassen. Hackfleisch zugeben und unter Rühren anbraten. Die Temperatur reduzieren und das Sauerkraut zusammen mit dem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren zugeben. Gut umrühren und je nach Geschmack mit einem Schuss Bier, Wein, Brühe oder Wasser ablöschen. Bei niedriger Temperatur köcheln lassen und immer wieder einmal umrühren und ggf. Flüssigkeit zugeben. Vor dem Servieren mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Garzeit richtet sich danach, wie weich Sie das Sauerkraut wünschen – zwischen 10 Minuten und einer Stunde ist alles möglich.

Tipp: Menge verdoppeln – schmeckt aufgewärmt am nächsten Tag.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Fastenkalender » Karsamstag

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.