Schneller Low-Carb Labskaus

Eine Labskaus-Abwandlung, die zum einen ohne Fleischwolf auskommt, zum anderen auch in Low Carb-Ernährungskonzepte passt.

Für vier Personen:

  • 800 bis 1000g Corned Beef 
  • 300g Zwiebeln
  • ein mittelgroßer Blumenkohl
  • Pfeffer
  • Lorbeerblatt
  • Butter oder Schweineschmalz
  • Salzgurken aus dem Glas
  • Rote Beete aus dem Glas
  • 8 Eier
  • Pflanzenöl
  • Salz

Das Corned-Beef grob zerteilen und mit den geschälten und mittelfein gewürfelten Zwiebeln sowie dem Lorbeerblatt in einem Topf mit Wasser bedecken, aufkochen und ca.  40 Minuten garziehen. Fleisch und Zwiebeln aus der Brühe heben und warm stellen (z.B. abgedeckt bei 60° im Backofen).

Grob zerteilten und von holzigen Stücken befreiten Blumenkohl in der Brühe weich kochen. Lorbeerblatt entfernen und den Blumenkohl in der Brühe zerstampfen, “festdrücken” und dann die überflüssige Flüssigkeit abgießen. Nach Geschmack etwas Butter oder Schweineschmalz unterheben. 

Fleisch und Zwiebeln zu dem gestampften Blumenkohl geben und gut vermischen. Mit Pfeffer abschmecken und warm stellen.

Saltzgurken und Rote Beeten in Scheiben schneiden. Spiegeleier mt Pflanzenöl zubereiten und leicht salzen.

Labskaus auf einem Teller anrichten und mit Salzgurken, Roten Beeten und je zwei Spiegeleiern garnieren.






Nichts mehr verpassen - alle wichtigen Neuigkeiten gibt es auf .