umstellung

…leben Sie besser.

Das perfekte Gemüse vom Holzkohlegrill

Rezept

grillgemuese

Gerade wer einen nicht ganz so großen Holzkohlegrill sein eigen nennt und für viele Personen grillt, kennt das Problem: die Gemüsebeilage passt nicht auch noch auf den Grill – und wenn man sie nach dem Fleisch zubereitet, greift beim Gemüse keiner mehr zu.

Mit dieser Methode kann man es schon vorher zubereiten.

Gemüse nach Geschmack in Stücke von gewünschter Größe schneiden – z.B. Paprika, Zucchini, Zwiebel – zusammen mit etwas frischem Knoblauch, wenig Olivenöl, etwas Pfeffer, Salz, italienischen Kräutern und Zitronensaft nach Geschmack marinieren und auf eine Alu-Grillschale geben.Bei nicht zu hoher Hitze grillen, mehrfach wenden.

Dann entweder die Alu Schale auf dem höheren Ablagerost warmhalten und das Gemüse mit etwas Alufolie abdecken oder das Gemüse in eine Schüssel geben und bei ca. 80° im Ofen – der z.B. noch vom Aufbacken des Baguettes warm ist – warm stellen. Dann zusammen mit dem Fleisch servieren – ggf. noch einmal kurz auf den Grill geben.

Beurteilung

Dieses Grillgemüse gehört zu jedem bewussten Grillen einfach dazu.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.