umstellung

…leben Sie besser.

Der beste Rotkohl der Welt

Naja, der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber es geht schon in die Richtung…

  • 1 Kopf Rotkohl (ca. 1,2kg)
  • Drei Esslöffel Gänseschmalz
  • Balsamico
  • Rotwein
  • Ein Esslöffel Preiselbeeren
  • Ein halber Apfel
  • Ein Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • zwei Lorbeerblätter
  • vier Gewürznelken
  • Zimt
  • Salz

Den Rotkohl fein kleinschneiden. In einem Topf das Gänseschmalz erhitzen, den Rotkohl hinzufügen, gut umrühren. Mit reichlich Rotwein und einem Schuss Balsamico ablöschen. Lorbeerblätter und Nelken dazu. Den Apfel schälen und mit einem Sparschäler dünne kleine Scheiben in den Rotkohl schneiden, gleichermaßen mit dem Ingwer verfahren. Einen Löffel Preiselbeeren hinzugeben. Den Rotkohl mit Zimt und Salz abschmecken.

Ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze garen, ggf. mit etwas Balsamico abschmecken.

Statt Rotwein können Sie auch mit etwas Johannisbeersaft, Apfelsaft und einer (sehr) leichten Brühe ablöschen – oder Sie mischen alles zusammen.

Gerne mehr zubereiten, denn am nächsten Tag aufgewärmt schmeckt er noch besser.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.