Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/27/d654675388/htdocs/umstellung/wp-content/plugins/all-in-one-seo-pack/modules/aioseop_opengraph.php on line 825
Spitzkohl mit Pilzrahmsauce | umstellung Spitzkohl mit Pilzrahmsauce – umstellung

umstellung

…leben Sie besser.

Spitzkohl mit Pilzrahmsauce

Rezept

Für zwei Personen als Hauptspeise oder vier als Beilage:

  • ein Spitzkohl, ca. 1kg
  • 250g Pilze nach Wahl (z.B. nur Champignons, Steinpilze, Austernpilze, Egerlinge… sortenrein oder gemischt)
  • 200ml Pilzfond
  • 200g Crème fraîche
  • 1 Schalotte
  • ein Zweig Thymian
  • Butter
  • Rapsöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • glatte Petersilie

Spitzkohl von den äußeren Blättern befreien, halbieren und den Strunk entfernen. Schalotte fein hacken.

In einem passenden Bräter oder einem großen Topf die Butter (ca. 1 EL) mit einem guten Schuss Rapsöl erhitzen. Die Schalotte anschwitzen und die Spitzkohlhälften mit der Schnittfläche nach unten hineinsetzen und leicht anbraten. Mit Pilzfond angießen, Thymian zugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten zugedeckt schmoren lassen.

Währenddessen die Pilze putzen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Petersilie fein hacken.

Spitzkohl herausheben und warm stellen. Tyhmian aus dem Fond nehmen, Crème fraîche zum Fond geben, gut umrühren, Pilze zugeben und einmal aufkochen lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Als Hauptgericht die Spitzkohlhälften mit der Schnittfläche nach oben je auf einem Teller anrichten und mit den Pilzen anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Als Beilage den Spitzkohl vorher vierteln; dazu passt z.B. Rindersteak.

Beurteilung

Ein perfektes Essen für den Winter: Spitzkohl liefert viele wertvolle Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Es ist für eine vegetarische Ernährung geeignet und passt hervorragend in die meisten Low-Carb-Ernährungskonzepte.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Fastenkalender » 11. Tag

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.