umstellung

…leben Sie besser.

Auberginen-Reisauflauf

Rezept

Eignet sich wahlweise als Beilage – z.B. zu Rindfleisch oder Lamm – oder auch als Hauptmahlzeit ohne Fleisch.

Für acht Personen als Beilage oder für vier als Hauptspeise:

  • 300g Basmati Reis
  • 200g Joghurt (am besten türkischer mit 10% Fett)
  • 2 Auberginen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Eigelb
  • Olivenöl
  • Butter
  • Salz, Pfeffer

Reis waschen und abtropfen lassen. Dann in 750ml kaltem Salzwassser zum kochen bringen, 8 Minuten garen und dann in einem Sieb abschrecken und abtropfen lassen.

Derweil die Zwiebeln fein hacken und die Auberginen längs vierteln und die Viertel dann in Scheiben schneiden. Safran in 125ml lauwarmen Wasser auflösen.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine feuerfeste Form mit etwas Butter einreiben.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Auberginen darin anbraten, dann die Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten lassen. Safranwasser zugeben, 10 Minuten köcheln lassen und dann mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

Joghurt mit den beiden Eigelben vermischen.

Eine Hälfte Reis mit einer Hälfte der Joghurt-Ei-Masse vermischen und in die gebutterte Auflaufform geben. Darüber dann die Auberginen geben, dann den Rest des Reises und alles mit dem Rest Joghurt/Ei bedecken, einige Butterflocken darüber geben.

Alles eine Stunde im Ofen garen.

Beurteilung

Kann bei ausgewogener Mischkost gelegentlich auf den Tisch. Für Low-Carb Ernährungskonzepte ist das Rezept nicht geeignet.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.