umstellung

…leben Sie besser.

Haferkleie Tabouleh nach Dr. Dukan

Rezept

Pro Person:

  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 1 halber Bund Koriander
  • 1 halber Bund Minze
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Tomate
  • 1 Zitrone
  • 2 Esslöffel Haferkleie

Saft der Zitrone auspressen. Zwiebel fein hacken, Tomate fein würfeln, Kräuter von den Stielen zupfen und grob hacken.

Alles vermischen und etwas marinieren lassen (Kühlschrank).

Tipp: eine rote Chilischote bringt Schärfe dazu.

Kurz vor dem Servieren mit der Haferkleie vermischen.

Beurteilung

Dieses Rezept ist in der zweiten Phase der Dukan-Diät an PG Tagen geeignet.

2 Kommentare

  1. Muß die Haferkleie gekocht werden ?

  2. Hallo Ingrid, ich fasse deine Fragen hier mal zusammen.
    Zunächst: die Haferkleie sollte bevorzugt werden. Haferkleieflocken haben nicht die gleiche Wirkung wie die Haferkleie. Bei der Kleie direkt wirken die Balaststoffe besser reinigend durch die grobe Struktur. Bei den Flocken ist das ganze noch einmal gepresst und hat somit nicht die richtige Wirkung für den Darm.
    Natürlich empfiehlt Dukan in seinem Buch die von ihm Produzierte Haferkleie. Diese kannst du im Shop erwerben, was für ihn ja Sinn ergibt. Jedoch kannst du jede im Handel übliche Kleie verwenden die nicht zu fein gemahlen ist. Ich habe jedoch für mich die Erfahrung gemacht, dass mir die HK aus dem Dukanshop weniger Darmprobleme macht als die vom DM, Rossmann usw. Das muss halt jeder für sich entscheiden. In dem Fall gebe ich tatsächlich gerne das etwas mehr aus (was keine Werbung sein soll sondern tatsächlich meine Erfahrung).
    In manchen Rezepten wird diese sogar noch einmal feiner gemahlen zu Haferkleiemehl, das kann man in einer herkömmlichen Kaffeemühle machen wenn das Rezept das verlangt.

    Die Haferkleie muss nicht gekocht werden.
    Sie kann im Joghurt, Quark usw verwendet werden. Meist wird sie jedoch im Brot oder Brötchen verbacken oder als Panade verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.