umstellung

…leben Sie besser.

Steinzeitlicher Grünkohlsalat mit Minze

Rezept

Dieser Grünkohlsalat ist absolut Basic, für eine Portion:

  • 100g Grünkohl
  • 1 Bund Minze
  • 1 rote Pepperoni
  • 1 Zitrone
  • einige Tropfen Walnussöl

Den Grünkohl waschen, holzige und zu feste „Rippen“ entfernen und in feine Streifen schneiden, Minzblättchen von den Stängeln lösen und fein hacken, Pepperoni in feine Ringe schneiden – wenn Sie es nicht so scharf mögen, entfernen Sie vorher die Kerne.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Zitrone auspressen und den Saft über den Salat geben, nach Geschmack wenig Walnusöl dazugeben und alles gut vermischen.

Passt sehr gut zu gegrillten und kurzgebratenem Fleisch (siehe Bild unten).

Tipp: Hierzulande gibt es leider oft keinen ganzen Grühnkohl frisch zu kaufen, zumindest in der Winterzeit aber schon geputzt und geschnitten in der Kühltheke – diesen müssen Sie dann allenfalls nur noch einmal etwas feiner schneiden.

Beurteilung

Dieser Salat passt in moderate Steinzeit-Ernährungskonzepte, in die meisten Low-Carb Rezepte und auch ab der zweiten Phase in die Dukan-Diät. Wenn Sie letztere absolvieren und alles sehr streng sehen, können Sie das Walnussöl durch Olivenöl ersetzen oder auch ganz weglassen.

Grünkohl gehört zu den gesündesten Wintergemüsen, dieser Salat kann jeden Tag auf den Tisch.

gruenkohlsalat-fleisch

 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.