umstellung

…leben Sie besser.

Hühnersuppe mit Nudeln nach Alexa Iwan

Rezept

Sie wollen eine volle Suppenmahlzeit? Dann probieren Sie doch dieses Rezept einmal aus:

  • 1 Suppenhuhn oder 2 Gläser Hühnchenfleisch in Brühe (ohne Geschmacksverstärker!)
  • 750 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 250 g Hartweizengrießnudeln
  • 2 dicke Möhren
  • 150 g TK-Erbsen
  • 150 g TK-Bohnen
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 1 EL gekörnte Gemüsebrühe
  • 2 Stangen Zitronengras

Möhren schälen in Stücke teilen, Brokkoli waschen und in Röschen aufteilen. Zitronengras waschen und in je drei Stücke schneiden.

Suppenhuhn waschen und säubern, den fetten Bürzel abschneiden. Mit einem Liter Wasser, etwas Salz und zwei Lorbeerblättern ca. 25 Minuten lang im Schnnellkochtopf garen (oder entsprechend länger im normalen Topf). Das Huhn aus der Brühe nehmen, Fleisch von den Knochen lösen und Haut und Knorpel trennen. Schaum von der Brühe abheben und dann das Fleisch zurück in die Brühe geben, aufkochen lassen.

Alternativ kochen Sie das Hühnchenfleisch mit der Brühe aus dem Glas und Wasser in einem Topf auf.

Möhrenstücke und Zitronengras dazugeben.

Nach drei Minuten geben Sie die Nudeln, Erbsen und Bohnen dazu und lassen alles weitere 3 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln.

Dann den Brokkoli dazugeben und die Suppe noch einmal 5 Minuten kochen lassen.

Zitronengrasstücke entfernen und gegebenenfalls mit gekörnter Brühe abschmecken.

Beurteilung

Eine Suppenmahlzeit zu Mittag, die öfter auf den Tisch kann. Wenn Sie sich nach einem Low-Carb Ernährungskonzept ernähren, lassen Sie die Nudeln weg und verwenden mehr Gemüse.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.