umstellung

…leben Sie besser.

Kürbis-Möhren Suppe nach Alexa Iwan

Rezept

Für vier bis sechs Portionen:

  • 750 ml Gemüsebrühe (am besten selbstgemacht)
  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Hokaido-Kürbis
  • 500 g Möhren
  • 250 ml Kaffeesahne (7,5%)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Kürbis gut waschen, eventuelle holzige Schalenteile entfernen, halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln.

Gemüsebrühe aufkochen und und die Kartoffeln und Möhren hinzugeben, 10 Minuten kochen lassen und dann die Kürbisstücke zugeben. Nach 10 weiteren Minuten sollten die Kartoffeln und die Gemüse gar sein (Gabelprobe).

Währenddessen die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.

Die Sahne zugeben, mit dem Zauberstab das Gemüse in der Brühe pürieren und mit dem Kräutersalz und dem Pfeffer abschmecken.

Die Suppe in Teller füllen und mit Petersilie bestreut servieren.

Beurteilung

Diese Suppe kann bei ausgewogener Mischkost gelegentlich auf den Tisch. Bei Low-Carb-Ernährung ist diese Suppe wegen der Kartoffeln nicht geeignet.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.