umstellung

…leben Sie besser.

Haare

Schöne Haare wünscht sich wohl jeder Mensch – gehören Sie doch auch zum offensichtlichsten, was andere Menschen direkt an jemanden wahrnehmen. Hier an dieser Stelle ist daher auch nur vom Kopfhaar die Rede.

Der Schlüssel zu schönem Haar liegt wie so oft in der richtigen Ernährung.

So muss man sich vor Augen führen, dass Haare aus Keratin bestehen, einem Protein (Eiweiß). Gerade Frauen, die eine Diät machen, verzichten oft fälschlich auf proteinhaltige Lebensmittel (z.B. Fisch, Fleisch, Tofu, Milchprodukte, Hülsenfrüchte), was dazu führen kann, dass es zu einem Proteinmangel kommt, der sich auch bei den Haaren bemerkbar machen kann. Gerade wenn Sie abnehmen wollen, sollten Sie auf eine hinreichende Proteinzufuhr achten, damit es nicht zu Haarausfall kommt.

An der Keratinbildung sind zudem einige Vitamine und Spurenelemente beteiligt, u.a. Eisen, Zink und Folsäure.

Gerade Eisenmangel ist insbesondere auch bei Frauen recht verbreitet – in Verbindung mit Proteinmangel eine tödliche Kombination für die Haare! Ein recht guter Eisenlieferant ist Rindfleisch – damit ist dann auch gleich für die Proteine gesorgt. Reich an Eisen sind aber auch Pfifferlinge,

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Ein Kommentar

  1. Sehr schöner Beitrag! Ich leide selbst an Haarverlust. Ich habe viele Produkte probiert und am besten fand
    ich regaine.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.