umstellung

…leben Sie besser.

WCRF Empfehlung 1: Körperfettmasse

Die erste Empfehlung der World Cancer Research Foundation zur Krebsprävention lautet:

Es wird empfohlen, so schlank wie möglich zu bleiben, und zwar innerhalb des normalen Körpergewichtsbereichs.

In den persönlichen Ratschlägen wird dies weiter erläutert:

Das Körpergewicht sollte während der Kindheit und im Jugendalter im unteren Bereich des normalen BMI für 21-Jährige liegen. Das Körpergewicht sollte ab dem 21. Lebensjahr innerhalb des normalen Bereichs liegen. Eine Zunahme des Körpergewichts und des Bauchumfangs ist im Erwachsenenalter zu vermeiden.

Was aber ist der BMI? Es handelt sich dabei um den sogenannten BodyMassIndex – und da der ein etwas umfangreicheres Thema ist, habe ich zum BMI einen eigenen Eintrag erstellt, das ich bei Interesse zur Lektüre empfehle – dort finden Sie auch Links zu BMI Rechnern.

Die erste Regel ist klar – dicke Kinder und Jugendliche haben es später einmal schwer, ihr Normalgewicht zu erreichen. Es gibt spezielle BMI Rechner für Kinder und Jugendliche, zB bei der BZgA. Man kann generell nicht oft betonen, wie wichtig gesunde und insbesondere auch bewusste Ernährung schon bei Kindern ist.

Nun zur zweiten Empfehlung, dass der BMI ab dem 21. Lebensjahr im normalen Bereich liegen sollte. Auch hierüber muss man eigentlich nicht viel sagen. Allerdings stehen manche Ernährungsexperten auf dem Standpunkt, dass mit zunehmenden Alter ein höherer BMI noch normal sei: mit 65 Jahren z.B. auch noch 29.

Der Bauchumfangs sollte auch mit zunehmenden Alter 80cm bei Frauen und 94cm bei Männern nicht überschreiten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.