umstellung

…leben Sie besser.

WCRF Empfehlung 6: Alkohol

Die sechste Empfehlung der WCRF lautet:

Wenn alkoholische Getränke getrunken werden, sollte der Konsum auf nicht mehr als zwei Gläser pro Tag für Männer und ein Glas pro Tag für Frauen begrenzt werden.

Zunächst ist festzuhalten, dass diese Empfehlung keine Einladung sein soll, Alkohol zu trinken, wenn man es bislang noch nicht getan hat. Aus Sicht der Entstehung von Krebserkrankungen sei wahrscheinlich anzuraten, gar keinen Alkohol zu trinken.

Allerdings ist laut WCRF sind die positiven Wirkungen von mäßigem Alkoholkonsum auf Herzerkrankungen so gravierend, dass von zwei Glas Alkohol pro Tag bei Männern und einem Glas Alkohol pro Tag bei Frauen nicht abgeraten wird.

Die WCRF vertritt weiter den Standpunkt, dass es nicht darauf ankomme, um welche Art alkoholisches Getränk es sich handelt, maßgeblich sei die konsumierte Ethanol-Menge.

Ein Glas Alkohol enthält 10-15g Ethanol. In der Praxis heißt das, dass für einen Mann ein Hefeweizen (0,5l mit ca. 25g Ethanol) oder ein Glas Weißwein (0,2l mit ca. 24g Ethanol) vertretbar sind. Für eine Frau z.B. ein Prosecco (0,1l mit ca. 10g Ethanol), ein kleines Glas Wein (0,125l mit 12,5g Ethanol) oder ein Biermixgetränk wie Schöfferhoffer Grapefruit (0,33l mit ca. 8g Ethanol).

Nicht weiter angemerkt werden muss wohl, dass Kinder und Schwangere gar keinen Alkohol trinken sollten.

In diesem Beitrag gebe ich nur den vergleichsweise liberalen Standpunkt der WCRF wieder: andere Quellen sprechen sich für einen totalen Verzicht auf Alkohol aus, manche für niedrigere Grenzwerte und einige für größere Mengen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.