umstellung

…leben Sie besser.

Koriander für Bienen

Koriander

Bienen werden vom Koriander-Kleehonig angezogen und sammeln den süß duftenden Nektar ein. Diesen verarbeiten sie im Bienenstock zu Honig. Der fertige Honig wird anschließend vom Imker geerntet und vermarktet. Honig ist dabei nicht nur lecker, sondern weist viele gesunde Inhaltsstoffe auf.

442072_web_R_K_by_segovax_pixelio.de

@ segovax / pixelio.de

Koriander ist gesund

Koriander ist nicht nur fördernd, um Bienen anzulocken, vielmehr trägt die Pflanze einen erheblichen Beitrag dazu bei, um unsere Gesundheit aufrecht zu erhalten:

 

 

 

  • 8 Vitamine stärken das Immunsystem.
  • Kennzeichnend ist, dass Koriander 11 Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen enthält.
  • In kleinen Mengen sind Aminosäuren im Koriander vertreten.

Honig ist durch seine 50 Aromastoffe also nicht nur lecker, sondern trägt auch einen Beitrag zum Erhalt unserer Gesundheit bei.

Somit danken es Ihnen nicht nur die Bienen, wenn Sie die Pflanze im Garten anbauen. Auch die Konsumenten von Honig erfreuen sich einer Wohltat durch den Honig, welcher aus Koriander entsteht.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone