umstellung

…leben Sie besser.

Bubble Tea

Was ist Bubble Tea?

Bubble Tea, auch Pearl Milk Tea genannt, ist ein Getränk mit Tee, das in den 1980er Jahren in Taiwan erfunden wurde. Dabei werden mit Sirup gesüßter grüner oder schwarzer Tee mit Milch oder Fruchtsäften geshaked und ggf. noch Tapioka-Perlen oder Popping Bobas zugefügt. Die Tapioka Perlen bestehen aus meist aromatisierter Speisestärke, die Popping Bobas sind ebenfalls Kügelchen, die eine flüssige Füllung haben.

Wörtlich übersetzt heißt Bubble Tea „Bläschen Tee“ – das bezieht sich aber nicht auf die Perlchen, wie gemeinhin angenommen wird, sondern auf den Schaum, der sich beim Shaken des Getränks entwickelt.

War Bubble Tee lange Zeit ein rein taiwanesisches Phänomen, breitete sich das Getränk in ganz Asien aus und schaffte von dort den Sprung nach Australien und in die USA. Inzwischen ist Bubble-Tea auch in Europa angekommen.

Ausgeschenkt wird er meist in speziellen Bubble-Tea Bars, die oftmals 100e verschiedene Varianten des Tees anbieten, was sich aus den möglichen Kombinationen des Ausgangstees, der verwendeten Milch, den verschiedenen Fruchtsäften und den Perlen ergibt. Getrunken wird er aus Bechern mit speziellen Strohalmen, die dick genug sind, die Perlen durchzulassen. Diese werden dann zerkaut, was gerade bei den zerplatzenden Popping Bobas den besonderen Reiz es Tees ausmacht. Bubble Tea wird meist kalt serviert, es gibt aber auch heiße Varianten.

Inzwischen hat auch McDonalds auf die neu entstehende Konkurrenz reagiert und bietet in seinen McCafes rund 250 Konbinationen des süßen Getränks an.

Wieviele Kalorien hat Bubble Tea?

Da es sehr viele Varianten an Bubble-Tea gibt, ist es schwer, genaue Nährwertangaben zu machen. So gibt McDonalds an, dass die dort angebotenen Bubble Teas zwischen 45 und 75kcal pro 100ml haben.

Tipp machen Sie den Bubble Tea doch zuhause selbst, so können Sie möglichst gesunde Inhaltsstoffe mit wenig Kalorien wählen.

Mehr zu Bubble Tea auf umstellung.info

Basis Rezept Bubble Tea zum Selbermachen

Bubble Tea Starter Set

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.