Der Oktober ist da – und der Vegetariertag

1. Oktober 2011

Mit dem Oktober fängt der Herbst jetzt so richtig an – und zeigt sich aber von seiner besten Seite als “goldener Oktober”.

Außerdem beginnt der Monat gleich mit einem Tag, der viel mit Ernährung zu tun hat: dem Vegetariertag, der 1977 von der amerikanischen vegetarischen Vereinigung ins Leben gerufen wurde. Unser Tipp für heute lautet daher – verzichten Sie auf Fleisch und probieren Sie eines unserer vielen vegetarischen Rezepte.

Und dabei sollten Sie am besten auf regionale und saisonale Zutaten achten: So haben jetzt Hochsaison: Blattspinat, Brechbohnen, Buschbohnen, Chicorée, Chinakohl, Endiviensalat, Feldsalat, Fenchel, Lauch, Möhren, Rotkohl, Stangensellerie, Weißkohl und natürlich der Kürbis. Aber auch noch viele andere Gemüsesorten bekommt man derzeit frisch auf dem Markt.

Übrigens, wenn Sie noch mehr über den Oktober erfahren wollen, finden Sie hier die 10 Fakten zum Oktober. Wenn Sie lieber ein Buch in den Händen halten, haben wir auch noch eine Empfehlung:

Tagestipp 01. September

1. September 2011

Der Herbst ist da – denn am 01. September ist meteorologischer Herbstanfang. Und auch wenn die Tage noch sehr sonnig werden können, besonders am Morgen merkt man schon, dass der Hochsommer vorbei ist.

In diesem Monat sollten Sie besonders viel Obst und Gemüse essen, denn viele heimische Sorten haben jetzt Saison. Darunter Blumenkohl, Bohnen, Äpfel, Birnen und auch die ersten heimischen Kürbisse sind schon zu haben. Ein Gang über den Markt und ein Blick zu unseren Gemüserezepten lohnen jetzt also besonders.

Übrigens, mehr zum September finden Sie bei den 10 Fakten zum September oder auch in diesem schön aufgemachten Buch, das auch ein gutes Geschenk für alle Septemberkinder ist:

Tagestipp zum 4. August 2011

4. August 2011

Jetzt ist Zucchini-Zeit. Ob aus dem eigenen Garten, vom Bauern oder aus dem Geschäft – gerade jetzt finden Sie die schönsten Exemplare. Der perfekte Zucchino sollte nicht zu groß sein und eine möglichst unbeschädigte Schale haben. Und probieren Sie statt der normalen grünen doch einmal die gelbe Variante aus.

Bei unseren Gemüserezepten finden Sie natürlich auch Ideen, was man mit Zucchini kochen kann. Der heutige Tipp: Hot Zucchini – diese scharfe Variante passt auch gut zu Bratwürstchen.

Vielleicht kennen Sie ja jemanden, der Dominik, Johannes oder Rainer heißt?Wenn ja, laden Sie ihn einfach zum Abendessen ein – denn schließlich hat er heute Namenstag. Und die scharfen Zucchini schmecken und sind schnell auf dem Tisch.